Taucheruhren


Da sie auch für die Sicherheit bei Tauchgängen unverzichtbar sind, müssen Taucheruhren strengen Mindestanforderungen genügen:

- Wasserdichtigkeit von mindestens 20 ATM
- Gute Ablesbarkeit bei Dunkelheit unter Wasser im Abstand von 25 cm
- Messbarkeit von Zeitspannen

Häufig verfügen Taucheruhren über eine drehbare Lünette, eine Zierumrandung des Zifferblatts.
Mit ihr kann als Zusatzfunktion die Tauchzeit einfach markiert werden.


 


Bestseller der Kategorie Uhren