Bestellnummer 42126

BK NUTRITION by Barbara Klein SLIM COMPLETE Duo – 2 x 15 Brausetabletten

  • image
  • Originalpreis

    CHF 54.90

  • CHF 44.90

  • zzgl. Versand

    CHF 1.50 / 1 Brausetablette


  • Artikelnr. 42126
  • Verfügbarkeit 1

 

BK NUTRITION by Barbara Klein SLIM COMPLETE Duo – 2 x 15 Brausetabletten
Der erfrischende Drink enthält den patentierte Kaktusfeigen-Extrakt, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Täglich vor dem Frühstück eingenommen, regt der Drink den Energiestoffwechsel an.


 

Das enthaltene Magnesium, ein Tausendsassa für unseren Körper, sowie Vitamin B6, B3 und Selen, ein essenzielles – also lebensnotwendiges – Spurenelement ergänzen die Rezeptur optimal und unterstützen Sie, im Rahmen Ihrer kalorienbewussten Ernährung, bei Ihrem Gewichtsmanagement.

 

Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechselbei. Niacin (Vitamin B3) trägt zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung, zu einem normalen Energie-Stoffwechsel und zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei, sowie zur Erhaltung normaler Haut.
 

Vitamin B6 ist an zentralen Abläufen im Stoffwechsel beteiligt, trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit und zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.
 

Selen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.
 

Mangan trägt zu einem normalen Energie-Stoffwechsel und zu einer normalen Bindegewebsbildung bei.

 

 

Wozu benötigt der Körper Magnesium?
Magnesium ist an allen Stoffwechselreaktionen beteiligt, bei denen Energie verbraucht wird. Es bildet mit ATP (dem Energiemolekül) einen stabilen Komplex für dessen Speicherung. Im Gleichgewicht mit Kalzium ist es bedeutsam für die Funktion von Skelett- und Herzmuskulatur. Magnesium ist ausserdem am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt und ein sehr wichtiger Cofaktor für die Regulation der Kalium-Natrium-Pumpe zur Weiterleitung von Nervenimpulsen. Nicht zuletzt ist es ein wesentlicher Faktor bei der Regulation der Muskelkontraktion und -entspannung – es ist das Salz der inneren Ruhe.
Hilft also auch abends beim Einschlafen. Entspannt die glatte Muskulatur, steigert daher auch die Durchblutung in Händen und Füssen, reguliert zuverlässig den Stuhlgang.
Magnesium, das Salz der inneren Ruhe oder auch das Salz der Belastbarkeit, bestimmt auch die Anzahl der Kraftwerke (Mitochondrien) in der Zelle.

 

Was macht Mangan im Körper?
Mangan ist an der Blutgerinnung beteiligt und am Energiestoffwechsel. Es wird ausserdem für die Bildung von Cholesterin zur Herstellung der Sexualhormone benötigt und schaltet die Enzyme für den Abbau von Histamin an. Zudem mobilisiert es die Aktivität von Neurotransmittern, sichert die Energiebereitstellung der Zelle und spielt eine Rolle für den Aufbau von Bindegewebe, Knorpel und Knochen. 
Mangan ist ein essenzielles Spurenelement und wesentlicher Bestandteil von antioxidativen Enzymen in der Zelle und hält jede Körperzelle länger jung durch Schutz der Telomere (Endstücke der Chromosomen).

Manganmangel ist sehr selten und daher kaum untersucht. Ein mangel kann jdeoch durch die Einnahme von Eisen, Kupfer, Magnesium oder Zink in sehr hohen Dosen entstehen. Diese Mineralstoffe konkurrieren im Darm um die Aufnahme. Eisen, Kupfer, Magnesium und Zink gewinnen meist, Mangan gelangt dann nur noch in geringen Mengen in den Blutkreislauf. Auch ein hoher Zuckerkonsum oder der Verzehr von vielen Weissmehlprodukten kann zu einem Manganmangel führen.

 

Warum benötigt der Körper Selen?
Selen stimuliert die Antikörperproduktion und ist essenziell für die Aktivierung der Schilddrüsenhormone. Unverzichtbar für innere Dynamik, Antioxidans in der Zelle. Gluthation, eines der stärksten körpereigenene Antioxidantien, funktioniert nur richtig, wenn ihm ausreichend Selen zur Verfügung steht, genauso wie ausreichend Vitamin B6. Zudem bindet Selen beispielsweise auch Quecksilber, macht es wasserlöslich, es kann dann durch die Nieren ausgespült werden. Ausserdem hilft Selen bei der Abwehr von Krankheiten, indem es z. B. Killerzellen stimuliert.
Selen ist übrigens essenziell, also lebensnotwendig. 

Stichwort Schilddrüse: Schilddrüsenhorman ist Eiweiss, zum grössten anteil die Aminosäure Tyrosin, und Jod. Tyrosin und Jod lagern sich zusammen und werden zur Speicherform des Schilddrüsenhomons T4. Die Speicherform ist fast gänzlich inaktiv. Aktiviert wird diese Speicherform erst durch ein Enzym. Ein Enzym, das von Selen abhängt. Also erst Selen macht Ihnen aktives, wirksames, fettverbrennendes Schilddrüsenhormon, nämlich T3.

Selen wirkt auf vielfältige Weise auf das Immunsystem. Zusammen mit Gluthation entschärft es freie Radikale, die bei Infektionen in besonders grossen Mengen entstehen und aktiviert Fresszellen. Das sind die Zellen des Immunsystems, die tote oder von Viren befallene Zellen beseitigen. Darüber hinaus können sich Körperzellen, denen ausreichend Selen zur Verfügung steht, besser gegen Viren wehren.
Europa zählt zu den Selenmangelgebieten. 

 

Wozu benötigt der Körper Vitamin B3/Niacin?
Ohne Niacin läuft im Körper gar nichts: Mehr als 200 enzymatische Reaktionen im Körper sind auf dieses Vitamin angewiesen. In der Leber wird dieser Vitalstoff in NAD (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) und NADP (Nikotinsäureamid-Adenin-Dinukleotid-Phosphat) verwandelt – und diese beiden Stoffe sind essenziell im ersten Schritt des Citratzyklus. Also ist Vitamin B3 eine wichtige Zutat für unserer körpereigenen «Verbrennungsmotor».

Vitamin B3 ist auch an der Produktion von Fresszellen beteiligt, die Bakterien vernichten. Es trägt zur Regulation des Blutzuckers bei, es senkt den LDL-Cholesterin- und erhöht den HDL-Cholesterinspiegel. Weil Niacin am Stoffwechsel rund um Tryptophan, Serotonin und Melatonin beteiligt ist, führt ein Mangel zu schlechter Laune und schlafstörungen. Wichtig ist Niacin auch für die Synthese von Histonen, die wiederum die Aktivität der Gene regulieren. Nicht zuletzt sorgt Vitamin B3 für gesunde haut und ein gesundes Muskel-, Nerven- und Verdauungssystem. Zu viel Alkohol oder die Einnahme bestimmter Medikamente wie Zytostatika, die als Chemotherapeutikum eingesetzt werden, Psychopharmaka oder Tuberkolostatika können zu einem Mangel an Vitamin B3 führen. Enthalten ist das Vitamin vor allem in tierischen Produkten.

 

Und was macht Vitamin B6/Pyridoxin im Körper? 
Vitamin B6 ist an der Erzeugung der Neurotransmitter Serotonin, Dopamin, und Noradrenalin beteiligt. Bei Mangel kommt es deshalb zu Schlafstörungen, Nervosität und zu mieser Laune. B6 hilft auch bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels, es ist aktiv bei der Synthese der Fettsäuren für den Schutz der Nervenzellen (Myelinscheide), bei der Proteinsynthese (u. a. Kollagen), bei der Bildung von Hämoglobin zum Sauerstofftransport in roten Blutkörperchen. Es dirigiert ausserdem einzelne Aminosäuren zu ihrem Bestimmungsort: Muskeln, Nerven, Immunsystem.

Stichwort Schlaf: Normalerweise werden über Nacht Schäden an der DNA repariert. Schlaf reguliert Ihre Immunreaktion und normalerweise fährt im Schlaf eine Art «Müllabfuhr durchs Gehirn» die Giftstoffe und Abbauprodukte wegschafft. –> Tiefschlaf ist Heilschlaf. Wachstumshormon wird ausgeschüttet: Kinder wachsen und bei Erwachsenen geschieht Selbstheilung. Wenn man wirklich schläft.

Was noch macht Pyridoxin im Körper? Aus Glutaminsäure entsteht GABA* – wenn genügend Vitamin B6 im Körper vohanden ist!

*GABA ist ein Neurotransmitter, wirkt entspannend und beruhigend, zählt zu den natürlichen Antistressmitteln, weil es dafür sorgt, dass Reize, die im Nervensystem ankommen, verlangsamt werden. Im Grunde hemmt GABA genau die Signale, die von Angst- oder Stressreaktionen ausgehen. 

 


Schlank im Schlaf kommt nicht von ungefähr. Und wenn neben den Aminosäuren und Eiweissen auch genügend von den Cofaktoren vorhanden sind, der Stresspegel sinkt, man sich entspannen kann, der Schlaf und die Schlafqualität zunimmt, erleichtert dass das Gewichtsmanagement ungemein.

 

 

 

 

Anwendung
Täglich vor dem Frühstück einnehmen. Lösen Sie eine Brausetablette in einem Glas Wasser (200 ml) auf. Warten Sie mit dem Trinken bis sich die Tablette komplett aufgelöst hat. 

 


Hinweis
Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Das Produkt – ausserhalb der Reichweite von Kindern – kühl, trocken und dunkel lagern.

Personen, die Medikamente einnehmen, sollten vor der Einnahme ihre Ärztin oder ihren Arzt kosultieren.
 

 

 

 

 


Lieferumfang

2 x 15 SLIM COMPLETE Brausetabletten – à 78 g = gesamt 156 g

 

 

BK NUTRITION by Barbara Klein

«Products from the heart» ist das Motto von Barbara Klein für alle Produkte ihrer neuen Marke BK NUTRITION by Barbara Klein. Die erfolgreiche Expertin für Gesundheit, Fitness, Ernährung und Best Aging folgt mit dieser Linie einem ganzheitlichen Konzept, das Sport, Ernährung und Gesundheit in Einklang bringt.
Barbara Klein, die ihre Produkte weiterhin exklusiv für Sie auf unserem Sender premiumshopping.tv präsentiert, bekennt: «Es ist mir eine grosse Freude, dieses Wissen komprimiert und so einfach wie möglich an Sie weiterzugeben und Sie zu motivieren, das Beste für Ihre Zukunft zu tun.»

 

 

Inhaltsstoffe

 





 

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Produktinformationen

 

BK NUTRITION by Barbara Klein SLIM COMPLETE Duo – 2 x 15 Brausetabletten
Der erfrischende Drink enthält den patentierte Kaktusfeigen-Extrakt, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Täglich vor dem Frühstück eingenommen, regt der Drink den Energiestoffwechsel an.


 

Das enthaltene Magnesium, ein Tausendsassa für unseren Körper, sowie Vitamin B6, B3 und Selen, ein essenzielles – also lebensnotwendiges – Spurenelement ergänzen die Rezeptur optimal und unterstützen Sie, im Rahmen Ihrer kalorienbewussten Ernährung, bei Ihrem Gewichtsmanagement.

 

Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechselbei. Niacin (Vitamin B3) trägt zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung, zu einem normalen Energie-Stoffwechsel und zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei, sowie zur Erhaltung normaler Haut.
 

Vitamin B6 ist an zentralen Abläufen im Stoffwechsel beteiligt, trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit und zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.
 

Selen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.
 

Mangan trägt zu einem normalen Energie-Stoffwechsel und zu einer normalen Bindegewebsbildung bei.

 

 

Wozu benötigt der Körper Magnesium?
Magnesium ist an allen Stoffwechselreaktionen beteiligt, bei denen Energie verbraucht wird. Es bildet mit ATP (dem Energiemolekül) einen stabilen Komplex für dessen Speicherung. Im Gleichgewicht mit Kalzium ist es bedeutsam für die Funktion von Skelett- und Herzmuskulatur. Magnesium ist ausserdem am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt und ein sehr wichtiger Cofaktor für die Regulation der Kalium-Natrium-Pumpe zur Weiterleitung von Nervenimpulsen. Nicht zuletzt ist es ein wesentlicher Faktor bei der Regulation der Muskelkontraktion und -entspannung – es ist das Salz der inneren Ruhe.
Hilft also auch abends beim Einschlafen. Entspannt die glatte Muskulatur, steigert daher auch die Durchblutung in Händen und Füssen, reguliert zuverlässig den Stuhlgang.
Magnesium, das Salz der inneren Ruhe oder auch das Salz der Belastbarkeit, bestimmt auch die Anzahl der Kraftwerke (Mitochondrien) in der Zelle.

 

Was macht Mangan im Körper?
Mangan ist an der Blutgerinnung beteiligt und am Energiestoffwechsel. Es wird ausserdem für die Bildung von Cholesterin zur Herstellung der Sexualhormone benötigt und schaltet die Enzyme für den Abbau von Histamin an. Zudem mobilisiert es die Aktivität von Neurotransmittern, sichert die Energiebereitstellung der Zelle und spielt eine Rolle für den Aufbau von Bindegewebe, Knorpel und Knochen. 
Mangan ist ein essenzielles Spurenelement und wesentlicher Bestandteil von antioxidativen Enzymen in der Zelle und hält jede Körperzelle länger jung durch Schutz der Telomere (Endstücke der Chromosomen).

Manganmangel ist sehr selten und daher kaum untersucht. Ein mangel kann jdeoch durch die Einnahme von Eisen, Kupfer, Magnesium oder Zink in sehr hohen Dosen entstehen. Diese Mineralstoffe konkurrieren im Darm um die Aufnahme. Eisen, Kupfer, Magnesium und Zink gewinnen meist, Mangan gelangt dann nur noch in geringen Mengen in den Blutkreislauf. Auch ein hoher Zuckerkonsum oder der Verzehr von vielen Weissmehlprodukten kann zu einem Manganmangel führen.

 

Warum benötigt der Körper Selen?
Selen stimuliert die Antikörperproduktion und ist essenziell für die Aktivierung der Schilddrüsenhormone. Unverzichtbar für innere Dynamik, Antioxidans in der Zelle. Gluthation, eines der stärksten körpereigenene Antioxidantien, funktioniert nur richtig, wenn ihm ausreichend Selen zur Verfügung steht, genauso wie ausreichend Vitamin B6. Zudem bindet Selen beispielsweise auch Quecksilber, macht es wasserlöslich, es kann dann durch die Nieren ausgespült werden. Ausserdem hilft Selen bei der Abwehr von Krankheiten, indem es z. B. Killerzellen stimuliert.
Selen ist übrigens essenziell, also lebensnotwendig. 

Stichwort Schilddrüse: Schilddrüsenhorman ist Eiweiss, zum grössten anteil die Aminosäure Tyrosin, und Jod. Tyrosin und Jod lagern sich zusammen und werden zur Speicherform des Schilddrüsenhomons T4. Die Speicherform ist fast gänzlich inaktiv. Aktiviert wird diese Speicherform erst durch ein Enzym. Ein Enzym, das von Selen abhängt. Also erst Selen macht Ihnen aktives, wirksames, fettverbrennendes Schilddrüsenhormon, nämlich T3.

Selen wirkt auf vielfältige Weise auf das Immunsystem. Zusammen mit Gluthation entschärft es freie Radikale, die bei Infektionen in besonders grossen Mengen entstehen und aktiviert Fresszellen. Das sind die Zellen des Immunsystems, die tote oder von Viren befallene Zellen beseitigen. Darüber hinaus können sich Körperzellen, denen ausreichend Selen zur Verfügung steht, besser gegen Viren wehren.
Europa zählt zu den Selenmangelgebieten. 

 

Wozu benötigt der Körper Vitamin B3/Niacin?
Ohne Niacin läuft im Körper gar nichts: Mehr als 200 enzymatische Reaktionen im Körper sind auf dieses Vitamin angewiesen. In der Leber wird dieser Vitalstoff in NAD (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) und NADP (Nikotinsäureamid-Adenin-Dinukleotid-Phosphat) verwandelt – und diese beiden Stoffe sind essenziell im ersten Schritt des Citratzyklus. Also ist Vitamin B3 eine wichtige Zutat für unserer körpereigenen «Verbrennungsmotor».

Vitamin B3 ist auch an der Produktion von Fresszellen beteiligt, die Bakterien vernichten. Es trägt zur Regulation des Blutzuckers bei, es senkt den LDL-Cholesterin- und erhöht den HDL-Cholesterinspiegel. Weil Niacin am Stoffwechsel rund um Tryptophan, Serotonin und Melatonin beteiligt ist, führt ein Mangel zu schlechter Laune und schlafstörungen. Wichtig ist Niacin auch für die Synthese von Histonen, die wiederum die Aktivität der Gene regulieren. Nicht zuletzt sorgt Vitamin B3 für gesunde haut und ein gesundes Muskel-, Nerven- und Verdauungssystem. Zu viel Alkohol oder die Einnahme bestimmter Medikamente wie Zytostatika, die als Chemotherapeutikum eingesetzt werden, Psychopharmaka oder Tuberkolostatika können zu einem Mangel an Vitamin B3 führen. Enthalten ist das Vitamin vor allem in tierischen Produkten.

 

Und was macht Vitamin B6/Pyridoxin im Körper? 
Vitamin B6 ist an der Erzeugung der Neurotransmitter Serotonin, Dopamin, und Noradrenalin beteiligt. Bei Mangel kommt es deshalb zu Schlafstörungen, Nervosität und zu mieser Laune. B6 hilft auch bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels, es ist aktiv bei der Synthese der Fettsäuren für den Schutz der Nervenzellen (Myelinscheide), bei der Proteinsynthese (u. a. Kollagen), bei der Bildung von Hämoglobin zum Sauerstofftransport in roten Blutkörperchen. Es dirigiert ausserdem einzelne Aminosäuren zu ihrem Bestimmungsort: Muskeln, Nerven, Immunsystem.

Stichwort Schlaf: Normalerweise werden über Nacht Schäden an der DNA repariert. Schlaf reguliert Ihre Immunreaktion und normalerweise fährt im Schlaf eine Art «Müllabfuhr durchs Gehirn» die Giftstoffe und Abbauprodukte wegschafft. –> Tiefschlaf ist Heilschlaf. Wachstumshormon wird ausgeschüttet: Kinder wachsen und bei Erwachsenen geschieht Selbstheilung. Wenn man wirklich schläft.

Was noch macht Pyridoxin im Körper? Aus Glutaminsäure entsteht GABA* – wenn genügend Vitamin B6 im Körper vohanden ist!

*GABA ist ein Neurotransmitter, wirkt entspannend und beruhigend, zählt zu den natürlichen Antistressmitteln, weil es dafür sorgt, dass Reize, die im Nervensystem ankommen, verlangsamt werden. Im Grunde hemmt GABA genau die Signale, die von Angst- oder Stressreaktionen ausgehen. 

 


Schlank im Schlaf kommt nicht von ungefähr. Und wenn neben den Aminosäuren und Eiweissen auch genügend von den Cofaktoren vorhanden sind, der Stresspegel sinkt, man sich entspannen kann, der Schlaf und die Schlafqualität zunimmt, erleichtert dass das Gewichtsmanagement ungemein.

 

 

 

 

Anwendung
Täglich vor dem Frühstück einnehmen. Lösen Sie eine Brausetablette in einem Glas Wasser (200 ml) auf. Warten Sie mit dem Trinken bis sich die Tablette komplett aufgelöst hat. 

 


Hinweis
Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einen gesunden Lebensstil. Das Produkt – ausserhalb der Reichweite von Kindern – kühl, trocken und dunkel lagern.

Personen, die Medikamente einnehmen, sollten vor der Einnahme ihre Ärztin oder ihren Arzt kosultieren.
 

 

 

 

 


Lieferumfang

2 x 15 SLIM COMPLETE Brausetabletten – à 78 g = gesamt 156 g

 

Die Marke

 

BK NUTRITION by Barbara Klein

«Products from the heart» ist das Motto von Barbara Klein für alle Produkte ihrer neuen Marke BK NUTRITION by Barbara Klein. Die erfolgreiche Expertin für Gesundheit, Fitness, Ernährung und Best Aging folgt mit dieser Linie einem ganzheitlichen Konzept, das Sport, Ernährung und Gesundheit in Einklang bringt.
Barbara Klein, die ihre Produkte weiterhin exklusiv für Sie auf unserem Sender premiumshopping.tv präsentiert, bekennt: «Es ist mir eine grosse Freude, dieses Wissen komprimiert und so einfach wie möglich an Sie weiterzugeben und Sie zu motivieren, das Beste für Ihre Zukunft zu tun.»

 

Inhaltsangaben

 

Inhaltsstoffe

 





 

Video

Das könnte Ihnen auch gefallen